Blogparade: „The Perfect Two – Literarische Traumpaare“

Liebe Zuschauerin und lieber Zuschauer,

 

heute mal eine ganz spontane Aktion. Ich habe diese Blogparade von “Unendliche Geschichte”  entdeckt und habe mich ganz spontan entschieden mit zu machen.

In der Blogparade geht es um literarische Traumpaare und da ist mir ganz spontan eines eingefallen, mein Lieblingspaar.

 

1. Wie heißen die Charaktere deines persönlichen Traumpaares?

Also ich habe mir kein Liebespaar rausgesucht, eher die besten Freunde, Partner?!

Bei mir ist es Sherlock Holmes und Dr. Watson.

 

2. Aus welchem Buch stammen sie und worum geht es in dem Buch?

Die beiden stammen aus den Geschichten von Sherlock Holmes.

Die Geschichten von Sherlock Holmes

In den Büchern geht es um einen Meisterdetektiv, der bereits eine Legende ist. Durch seine Gabe und seiner ganz speziellen Art löst er knifflige Fälle in London. An seiner Seite immer Dr. Watson.

Mehr möchte ich da gar nicht sagen, denke die meisten kennen ihn auch.

 

3. Was macht ihre Beziehung so besonders?

Die Beziehung der beiden ist so besonders, weil Sherlock Holmes ein egoman ist. Eigentlich kann man sagen er hasst Menschen, besonders dumme. Außerdem tritt er anderen Menschen in seinem Umfeld schon mal genre auf die Füße. Also er ist die Außnahme, etwas ganz besonders und so anders.

Watson hingegen, ist herzlich, ich stelle ihn mir immer als kleinen liebevollen Bär vor mit so viel Geduld.

Man sieht beide sind sehr Gegensätzlich aber beide passen sie einfach zusammen und wissen sich zu schätzen.

In Sherlock von BBC, finde ich die Beziehung der beiden am besten dargestellt, auch wenn sie nicht 100% mit den Büchern übereinstimmt.

 

Habt ihr so ein Traumpaar? Welches ist es? 

Gruß

Die Buchdompteurin

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email8
Facebook0
Facebook
Instagram144

6 Gedanken zu „Blogparade: „The Perfect Two – Literarische Traumpaare“

  1. Hallöchen,

    ein schönes Paar hast du dir da rausgesucht und natürlich kenne ich die beiden und habe schon die ein oder andere Geschichte zu diesen beiden verschlungen. Watson tut mir schon immer etwas leid, wie er vom Sherlock behandelt wird.
    Auch wenn ich Sherlock in BBC von Benedict Cumberbatch sehr gut dargestellt finde, finde ich die Filme mit Robert Downey Jr. von der Darstellung etwas besser.
    Welches ist dein Lieblingsbuch von den beiden?

    Liebe Grüße,
    Abigail
    Mein Beitrag

    1. Guten Abend Abigail,

      das stimmt, Watson ist schon immer arm dran und auch mir tut er schon mal sehr leid. Der muss sich schon so einiges gefallen lassen.

      Robert Downey Jr., finde ich auch gut gemacht. Aber dort finde ich hat man mehr wert auf die Actionszenen gelegt, die sie toll hinbekommen haben.

      Meine Lieblingsbuch, es ist schwer. Aber ich mag die Geschichte “Der blaue Karfunkel” gerne und “Der Detektiv auf dem Sterbebett”. Außerdem ganz klar und für mich am grusligsten “Der Hund der Baskervills”. Eigentlich haben alle etwas für sich.

      So nun bin ich wieder im Sherlockfieber. 🙂

      Gruß
      Die Buchdompteurin

  2. Hallo,

    das ist natürlich auch ein ganz tolles Paar! Wie schön, dass die beiden bei der Blogparade nun auch erwähnt wurden. Aber stimmt, der gute Watson ist schon bemitleidenswert. 😉

    Liebe Grüße
    Tessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.