[Hörbuchrezension] Die Magie der tausend Welten – Der Wanderer

Bildquelle: randomhouse.de

Titel: Die Magie der tausend Welten – Der Wanderer
Autor: Trudi Canavan
Erzähler: Martina Rester
Verlag: Random House Audio
Erschienen: 23.11.2015
Format: MP3
Spieldauer: ca. 1008 Minuten
ISBN: 9783837131666
Genre: Fantasy
Preis: MP3 CD 24,99€
Download 13,95€
Teil einer Reihe: Ja, Teil 2 von 3

>>Inhalt<<

Der junge Magier Tyen hat seine Heimat verlassen und durchstreift die tausend Welten auf der Suche nach einer Möglichkeit, das magische Buch Pergama zurück in einen Menschen zu verwandeln. Er bittet Valhan, den mächtigsten Magier, den er finden kann, um Hilfe. Doch dieser verlangt eine Gegenleistung: Tyen soll eine Rebellengruppe ausspionieren, die Valhans Herrschaft bekämpft. Dann gelingt es den Widerständlern, Valhan zu töten. Tyen kann nicht glauben, dass all seine Anstrengungen umsonst gewesen sein sollen – und als er einen Hinweis entdeckt, dass Valhan noch lebt, nimmt er dessen Fährte auf …

(Textquelle: randomhouse.de)

 

>>Meinung zum Inhalt und Verpackung<<

 

>>Verpackung/ Aufmachung<<

Von der Verpackung bin ich nicht so überzeugt, da es eine aus Papier ist und diese neigt sehr schnell dazu, einzureisen und Stoßkanten zu bekommen.
Wenn man es einmal aufschlägt, findet man links Infos über die Autorin Trudi Canavan und der Erzählerin Martina Rester. Rechts hat man eine kleine Inhaltsangabe. Finde ich sehr gut gemacht. Aber was ich hier vermisse, ist ein kleiner Hinweis, dass es sich hier um einen zweiten Teil handelt, dies findet man nicht Außen und Innen auch nicht. Platz dafür wäre jedoch.

 

>>Zum Inhalt<<

Wie beim Buch auch schon tat ich mich sehr schwer, in die Geschichte zu kommen. Diesmal lag es aber nicht daran, dass mir was fehlte. Es war mehr die Stimme der Erzählerin, die alles etwas träge gemacht hat. Hinzu kommen einfach die sehr langen Passagen, die sehr viel Information enthalten und kaum Aktion passiert. Für mich immer noch sehr interessant waren und durch das Hören noch ein paar mehr Sachen einfangen konnte.

Im Hörbuch werden auch die zwei Handlungsstränge weitergeführt, diesmal finde ich aber das Rielle etwas mehr ins Licht gerückt wird und ich folge ihr sehr gerne. Sie ist eine starke Frau, die sich langsam in der Geschichte entwickelt.

Der Teil von Tyen ist jedoch nicht uninteressant, denn auch er macht seine Entwicklung durch, auch diese ist nicht abrupt und sehr langsam, was es für mich realistischer macht und ich die Handlung und die Beweggründe sehr gut nachvollziehen konnte.

In beiden Strängen erfahrt man nun auch mehr über die gesamte Welt und lernt andere Länder kennen. An einigen Orten verweilt man etwas länger und trifft Nebencharakter an, die ich sehr gerne mochte und hoffe, dass ich da im zweiten Teil noch ein wenig mehr von bekomme.
Die Handlungsstränge sind zwar immer noch nicht verbunden, aber langsam merkt man, dass sich diese verbinden.

 

>>Fazit<<

Das Hörbuch „Die Magie der tausend Welten – Der Wandere“ ist eine zwar schleppende Fortsetzung, aber diese möchte ich nicht negativ bewerten, da genau diese Teile mir die Welt näher brauchte und ich sie einfach besser verstehen konnte.
Trudi Canavan hat sich auch bei ihren Figuren Zeitgelassen und lassen ihr Handeln viel realer und stimmiger werden.
Das Ende lässt noch sehr viel offen und die Geschehnisse nicht auch noch nicht so ganz miteinander Verbunden und lassen auch nichts durchschimmern nur eines, dass etwas Großes kommt.

 

>>Bewertung<<

4 von 6 Zylindern

 

 

Kennst du das Hörbuch schon oder das Buch, wie hat es dir gefallen?

 

Rezension zu

Die Magie der tausend Welten – Die Begabte 

Die Magie der tausend Welten – Der Wanderer (Buchrezension) 

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email8
Facebook0
Facebook
Instagram100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.