Ein unheilvoller Klappentext

Titel: Unvergessliche Küsse/ Autor: Anja Hansen, Manuel Hansen/ Verlag: Moments Verlag/ Erschienen: 22.06.2017/ Seiten: 257 Seiten/ ISBN: 9783962320041/ Genre: erotische Kurzgeschichten/ Preis:     Taschenbuch 12,95€,e Book 3,99€/ Teil einer Reihe: nein

 

Danke an den Moments Verlag, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Daher handelt es sich hierbei um Werbung. Verfälscht aber nicht meine Meinung. 

 

>>Inhalt<<

Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian fast zusammengekommen wären. Sebastian glaubt noch immer, dass es das Beste war, sie gehen zu lassen, um sie vor ihm zu schützen. Denn er hält es nicht so genau mit der Treue, kann sich noch nicht mal vorstellen, jemals wieder eine langfristige Beziehung einzugehen. Allerdings ist Ellas Beziehungsleben auch nicht viel besser. Aus einer Laune heraus schreibt sie Sebastian eine Nachricht, ohne zu wissen, ob die Nummer noch aktiv ist. Eine folgenschwere Aktion, die nicht nur Ellas Leben auf den Kopf stellt.

Feinste Erotik in eine sinnliche Handlung gebettet. Ein Roman mit viel Gefühl und Liebe.

>>Vor dem Lesen<<

Ich erhoffe mir von der Geschichte eine ordentliche Portion Erotik.
Am meisten freue ich mich auf die Stelle, wenn sie die Nachricht an ihn verschickt und wie sie dann zusammenkommen.

 

>>Meinung<<

Das Cover hat was, aber es spricht mich nicht so an.

Leider bin ich nicht sehr weit gekommen. Da ich leider vom Klappentext in die Irre geführt wurde.
Ich dachte das es Teil der Geschichte ist das sie die Nachricht schreibt. So als Einführung in den Charakter, jedoch war es eher so, dass dies schon passiert ist. Was mich sehr enttäuscht hat und ich sauer war, da ich mich genau darauf gefreut hatte und mich genau das angesprochen hat.
Es war auch zu künstlich. Sie hat die Nachricht geschickt, sehen sich nach 10 Jahren wieder und sind sich direkt vertraut. Es ging mir zu schnell, gerade weil es hier keine Kurzgeschichte ist.

Ich habe daher sehr lange überlegt und auch auf die Rezension lange warten lassen, aber ich bin zu Enttäuscht um es weiter zu lesen.
Hier liegt es nur daran und nicht am Schreibstil, der sehr flüssig ist und mir sehr gut gefallen hat.

 

>>Fazit<<

Ein toller Gedanke und bestimmt eine nette Geschichte die einfach nicht so sehr in die tiefe geht. Jeder der es lesen möchte, sollte den Klappentext als eine Art Prolog sehen.

 

>>Bewertung<<

1 von 5 Zylindern

 

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email8
Facebook0
Facebook
Instagram144

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.